Website durchsuchenMehr
 
 

Blitz-Comeback nach Hand-OP

Montag, 1. Juli 2024 / Paris 2024

Das Wichtigste vorweg: „Der Hand geht’s eigentlich gut!“, sagt Max Kühner nach der Global Champions Tour in Stockholm am vergangenen Wochenende. Mit Platz zehn im Grand Prix hat er die Tour-Gesamtführung übernommen. Olympia kann kommen!

„Der Hand geht es eigentlich gut, ein bisschen fehlt mir das Feingefühl im Momentum. Wir leben ja davon, dass wir mit der Bewegung des Pferdes im richtigen Moment das Richtige machen. Wie ein guter Coach beim Geräteturnen, der genau im richtigen Augenblick, an richtiger Stelle seinem Schützling in der Übung die Hilfestellung gibt“, erklärt Max Kühner, der sich am 14. Juni beim Nationenpreis von Sopot den Mittehandknochen der rechten Hand mehrfach gebrochen hatte und in der Woche darauf mit einer Titanplatte mit acht Schrauben operativ versorgt werden musste.

Kühner kennt kein Schmerz

Und die Schmerzen in der Hand, so kurz nach der OP? Kühner: „Die Schmerzen sind auszuhalten, ein leichtes Zwicken, mehr ist es auch nicht. Es hört sich für Außenstehende ärger an. Es ist ja nur ein kleiner Knochen, ich habe noch viele andere.“

Sein Blitz-Comeback gab Kühner also nur eine Woche nach der OP auf der neunten Etappe der Global Champions Tour in Schweden. Sehr erfolgreich, denn er übernahm mit Platz zehn und 27 Punkten prompt die Führung in der Gesamtwertung mit gesamt 171 Zählern.

Viel wichtiger als das, war für die 50-jährige Nummer fünf der Welt aber die Olympia-Generalprobe mit Elektric Blue P. „Es war das letzte große Turnier für ihn. Der fehlerfreie Umlauf war ganz gut. Das Stechen war ein bisschen eine Vorbereitung auf das, was bei Olympia ansteht. Ich wollte, dass er selber mitdenkt, das hat im ersten Teil des Stechparcours gut funktioniert im zweiten ist dann die Luft rausgewesen“, erklärt Kühner, für dessen 13-jährigen Olympia-Partner Elektric Blue P jetzt erst einmal Regeneration auf dem heimatlichen Hof im bayerischen Starnberg angesagt ist.

TAGE

STD

MIN

SEK
 
Logo Paris 2024

Key Facts Paris 2024

Zeitraum26.07.2024 - 11.08.2024
Sportarten32
Nationen206
Athlet:innen aus Ö.81 (W: 37, M: 44)
Athlet:innen gesamt10.500

Countdown bis Paris

Kühner wird am kommenden Wochenende mit EIC Up Too Jacco und EIC Cooley Jump the Q auf der nächsten Global Champions Tour-Etappe in Monaco im Einsatz sein. In der Folgewoche steht für die Springreit-Equipe am 9. Juli die Olympia-Einkleidung im Vienna Marriott-Hotel am Programm, für die es von dort direkt Richtung Nationenpreis in Budapest geht. Am 29. Juli geht es dann mit den Pferden Richtung Paris, wo es am 1. August mit dem Teambewerb losgeht.

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
close
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen