Website durchsuchenMehr
 

 

Misolic im Hauptbewerb

Freitag, 24. Mai 2024

Filip Misolic steht neben Sebastian Ofner als zweiter Österreicher im Hauptbewerb der French Open. Der regierende Staatsmeister setzte sich in der dritten Qualifikationsrunde gegen den Franzosen Qentin Halys mit 2:6, 6:4, 6:3 durch.

Das Match des 22-jährigen Steirers gegen die Nr. 187 der Weltrangliste, der zuvor Diego Schwartzman bezwungen hatte, dauerte 2:09 Stunden.

In Runde zwei hatte der Österreicher, der in der Weltrangliste aktuell auf Nr. 241 steht, den Franzosen Ugo Blanchet (ATP-Nr. 158) überraschend klar mit 6:4, 6:2 geschlagen. In Runde eins war Misolic gegen den Japaner Sho Shimabukuro (ATP-Nr. 223) mit 6:3, 6:2 erfolgreich geblieben. Misolic hatte im achten Versuch bei einem der vier Majors erstmals die dritte und letzte Runde der Ausscheidung erreicht.

Ofner startet gegen Wildcard-Spieler

Österreichs Nummer eins, Sebastian Ofner, trifft in der ersten Runde der French Open auf den 22-jährigen Franzosen Terence Atmane, der per Wildcard im Hauptbewerb steht. Ofner und Atmane haben bereits zweimal gegeneinander gespielt, zuletzt gewann Ofner beim Masters-1000-Hallenturnier in Paris mit 5:7, 7:5, 6:4.

Atmane, derzeit 120. der Weltrangliste, revanchierte sich beim Phoenix-Challenger mit einem 7:6 (7/5), 1:6, 6:4-Sieg. Ofner, aktuell 45. der Weltrangliste, hat diese Woche in Genf seinen zehnten Hauptfeldsieg 2024 geholt und zeigte eine gute Leistung gegen Casper Ruud.

Sollte Ofner Atmane besiegen, würde er in der zweiten Runde auf den als Nummer 20 gesetzten Argentinier Sebastian Baez oder einen Qualifikanten treffen. In der dritten Runde könnte der Chilene Nicolas Jarry (Nr. 16) warten, im Achtelfinale der Australian-Open-Sieger Jannik Sinner (Nr. 2).

ACHTUNG: Der gewünschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewünschten Inhalte anzusehen.
(Instagram)

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
close
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen