Website durchsuchenMehr
 

 

Novak souverän weiter

Dienstag, 21. Mai 2024

Dennis Novak folgt dem ÖTV-Trio in die zweite Qualifikationsrunde der French Open. Nachdem Dominic Thiem, Filip Misolic und Sinja Kraus bereits am Montag ihre Auftakthürden überwunden hatten, zog Novak am Dienstag nach. Der Weltranglisten-209. besiegte den Spanier Oriol Roca Batalla mit 6:4, 6:2.

Novak sicherte sich im ersten Satz nach sieben Breakbällen die Führung und dominierte auch den zweiten Satz, den er nach Breaks zum 1:0 und 4:1 schließlich nach 1:13 Stunden mit seinem zweiten Matchball beendete.

Für Jurij Rodionov und Lukas Neumayer kam das Aus in der ersten Qualifikationsrunde. Rodionov unterlag dem Spanier Daniel Rincon nach einem starken ersten Satz mit 6:2, 5:7, 2:6. Neumayer musste sich dem argentinischen Ex-Topspieler Diego Schwartzman klar mit 2:6, 3:6 geschlagen geben.

Dominic Thiem, der im Herbst seine Karriere beenden wird, hatte sich am Montag gegen den Italoargentinier Franco Agamenone mit 3:6, 6:3, 6:2 durchgesetzt. Thiem, der knapp am Direktticket gescheitert war, wurde nach seinem Sieg vom Publikum gefeiert. In der zweiten Runde trifft er am Mittwoch auf den Finnen Otto Virtanen.

Filip Misolic erreichte souverän die zweite Runde, indem er den Japaner Sho Shimabukuro mit 6:3, 6:2 besiegte. Sein nächster Gegner ist der Franzose Ugo Blanchet. Bei den Frauen setzte sich Sinja Kraus gegen die US-Amerikanerin Elizabeth Mandlik mit 7:6 (8/6), 3:6, 6:4 durch und trifft nun auf Hailey Baptiste aus den USA.

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
close
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen