Website durchsuchenMehr
 
 

Rekordsieg für Pöltls Raptors

Montag, 20. November 2023

Die Toronto Raptors, mit Jakob Pöltl in ihren Reihen, besiegten am Sonntag in der National Basketball Association (NBA) die Detroit Pistons deutlich mit 142:113.

Der 28-jährige österreichische Center Pöltl zeigte eine starke Leistung und trug mit 16 Punkten, zehn Rebounds, vier Assists, drei Blocks und einem Ballgewinn maßgeblich zum Erfolg bei. In 24:41 Minuten auf dem Spielfeld blieb er ohne Fehlwurf, ein Kunststück, das er bereits im Spiel gegen Boston vollbracht hatte.

Mit 44 Assists zum Franchise-Rekord

Pöltl freute sich via Facebook über den ersten Erfolg nach zwei Niederlagen in Folge und betonte die Teamleistung: „Schöner 142:113-Heimsieg gegen die Detroit Pistons mit einem neuen Franchise-Rekord von 44 Assists. Wir waren von Anfang an ready und konzentriert, haben den Ball bewegt, gut zusammengespielt und uns wenige Turn-overs erlaubt.“

Gegen das Schlusslicht der Eastern Conference, Detroit Pistons, setzten die Raptors früh ein Zeichen und führten bereits in der 15. Minute mit 45:24. Ihr Vorsprung wuchs zeitweise auf 40 Punkte an.

Pascal Siakam führte das Team als Topscorer mit 23 Punkten. Die Raptors treffen als nächstes auf Orlando Magic am kommenden Dienstag.

ACHTUNG: Der gewünschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewünschten Inhalte anzusehen.
(Instagram)

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
close
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen