Menü ausklappen
Foto

Krakau-
Malopolska 2023

Europaspiele - 21. Juni bis 2. Juli 2023

KRAKAU-MALOPOLSKA 2023 | News

 

 ARTIKEL VOM 02.07.2023EG Krakau 2023

Ciao, Krakau!

Die Europaspiele in Krakau-Malopolska sind Geschichte. Am Sonntagabend ging die dritte Auflage des Multisport-Events mit der Closing Ceremony im Henryk-Ryman-Stadion feierlich zu Ende. Die Bilanz des Team Austria fällt mit 19 Medaillen und Platz zwölf im Medaillenspiegel äußerst erfreulich aus, zudem konnten zwei Startplätze für die Olympischen Spiele in Paris 2024 erobert werden.

Kickboxerin Nurhana Fazlic führte das Team Austria bei der Schlussfeier als Fahnenträgerin an, Österreich betrat als fünfte Nation das Henryk-Ryman-Stadion. Die 20-jährige Kickboxerin aus Graz erfüllte sich damit einen großen Traum.

„Ich habe schon viele Eröffnungs- und Schlussfeiern von Olympischen Spielen im Fernsehen gesehen und hätte mir niemals gedacht, eines Tages selbst Fahnenträgerin zu sein. Das Gefühl war überwältigend, ich bin noch immer sprachlos“, sagte die Steirerin nach der Schlussfeier.

Das Team Austria wurde bei der Schlussfeier vom Kickbox-Team und den Teqballspieler:innen vertreten. Um 21:57 Uhr erklärte EOC-Präsident Spyros Kapralos die 3. Europaspiele für beendet.

 

Zur Übersicht
Voriger Artikel
Überwältigende Erfolgsbilanz
Nächster Artikel
"Ich bin jemand, der groß träumt"

 
PARTNER DES ÖSTERREICHISCHEN OLYMPISCHEN COMITÉS
FacebookYouTubeInstagram
ÖSTERREICHISCHES OLYMPISCHES COMITÉ
 Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité – Privatsphäre-Einstellungen