9.jpg
SUCHEN
Home

ÖOC

News

Olympische Spiele

Jugendsport

Olympiazentren

Marketing

Medien

Downloads

 

PREMIUM PARTNER
TOP PARTNER
PARTNER

EYOF 2015 Vorarlberg/Liechtenstein 

Das nächste olympische Nachwuchs-Großereignis wirft schon seine Schatten voraus. Von 24. Bis 31. Jänner 2015 fungieren Montafon und Liechtenstein als Austragungsort des Europäischen Jugend-Festivals, kurz EYOF genannt.

Hochburg des Jugendsports 

Nach der Erstauflage der Olympischen Jugend-Winterspiele 2012 in Innsbruck wird von 24. bis 31. Jänner 2015 mit dem Europäischen Olympischen Jugend-Festival in Vorarlberg/Liechtenstein, kurz EYOF, eine weitere olympische Nachwuchs-Großveranstaltung in Österreich stattfinden.


„Es ist eine wunderschöne Gegend, viel Natur, hohe Berge, herrlich“, schwärmte EYOF-Managerin Katerina Nycová bei der ersten ausführlichen Besichtigung. „Beide Länder haben großes Potential, d.h. sowohl ausgezeichnete Sportstätten als auch das entsprechende Know-How zur Durchführung von Veranstaltungen dieser Größenordnung.“


Zur Abwicklung des Olympischen Jugend-Festivals wurde eine Durchführungsgesellschaft gegründet. Als leitender Geschäftsführer fungiert Philipp Groborsch, um die operativen Belange zur korrekten Durchführung der Wettbewerbe kümmert sich Helmut Lunner. Beide wirkten schon bei den 1. Olympischen Jugend-Winterspielen in Innsbruck in leitender Funktion mit. Am 27. Juni 2012 wurde mit der Unterzeichnung des Gesellschaftsvertrags zwischen dem Land Vorarlberg, dem Fürstentum Liechtenstein, dem ÖOC, dem Liechtensteinischen Olympischen Sportverband (LOSV) sowie den Gemeinden Schruns und Tschagguns die Grundlage für die Zusammenarbeit gelegt. LOSV-Präsident Leo Kranz zeigte sich entsprechend zufrieden: „Nach dem Vertrag mit den Veranstaltungsstädten und der Gründung der gemeinsamen Gesellschaft können wir nun immer mehr vom administrativen zum operativen und sportlichen Teil der Vorbereitungsarbeiten übergehen.“ Auch ÖOC-Generalsekretär Dr. Peter Mennel gab sich mehr als optimistisch: „Wir wurden in Innsbruck bei den Jugend-Winterspielen von allen Seiten gelobt – die Latte für Montafon liegt hoch. Aber ich bin sicher, wir können da noch was draufsetzen.“

Besonderes Augenmerk werden ÖOC und das lokale Organisationskomitee auf die Einbindung der Vorarlberger Schulen und auf das Thema Nachhaltigkeit legen. 'Es geht darum, möglichst viele Jugendliche mit einem Event wie das EYOF für den Wintersport begeistern zu können. Das steht über allem', so Mennel.

 

© Österreichisches Olympisches ComitéKontakt & ImpressumSitemapSuchenLogindeveloped by 
DATA TECHNOLOGY & PETZL.CC